Psychotherapeutische Zweigpraxis

Seit kurzem können wir unseren Patientinnen und Patienten mit  einem weiteren  Betreuungsangebot dienen. Frau Bärbel Holzwarth-Hanssen eröffnete im September eine psychologische Zweitpraxis in unseren Räumen.

Nach Ihrer Ausbidung zur Sozialpädagogin und Psychologin mit dem Schwerpunkt klinische Psychologie war Frau Holzwart Hanssen lange Jahre als Therapeutin in der Krebsnachsorge tätig. So leitete sie von 1983  bis  1995 unter anderem im Tumorzentrum Marburg-Gießen zahlreiche Kurse zu Autogenem Training und anderen Entspannungstechniken.
    

In den darauffolgenden Jahren arbeitete sie in einer Reha-Einrichtung in Bad Wildungen in erster Linie mit onkologischen Patientinnen.

Nach der Geburt ihres ersten Sohnes machte Frau Holzwarth Hanssen sich mit einer eigenen psychotherapeutischen Praxis in Marburg selbständig.

Wir freuen uns, dass wir  Frau Holzwarth Hanssen nun auch in einer Zeigpraxis in unseren Räumen begrüßen können. Denn für uns steht außer Frage, dass neben der optimalen medizinischen Versorgung auch die bestmögliche psychologische Betreuung von nicht zu unterschätzender Bedeutung für den Heilungsprozess ist.