Praxisräume

Bereits seit September 2007 betreuen wir Sie nun, unsere Patientinnen und Patienten, in unseren neuen Räumen im Erlenring 9 im zweiten Stock - gerade vis-à-vis unserer alten Praxis.

Neben dem alltäglichen Praxisbetrieb finden auch Veranstaltungen wie Diskussions- und Vortragsrunden in unserer Praxis statt. Durch den hohen Zuspruch finden allerdings bereits die Vorträge zu "Krebstherapie zum Mitreden" im Welcome Hotel in Marburg unweit der Praxis statt.

Neben den von Frau Hanewald geleiteten Veranstaltungen wird auch die Ernährungsberatung - jeweils am ersten Dienstag eines Monats - weiterhin in unseren Räumen stattfinden.

Anmeldung und Wartezimmer

Arztsprechzimmer

Sprechzimmer Frau Dr. Balser
Sprechzimmer Herr Dr. Weidenbach

Therapiezimmer

Unsere Patienten verbringen zum Teil viele Stunden
im Therapieraum, wenn sie zur Chemotherapie kommen.

Und viele Patienten kommen regelrecht gerne, denn im großen Therapieraum geht es manchmal zu wie in einem Wohnzimmer. Aus der Stereoanlage klingt leise Hintergrundmusik, manchmal bringen Patienten sogar ihre eigenen CDs mit. Es wird viel erzählt und auch gelacht. So manche Freundschaft ist bei uns schon entstanden.

Manchmal haben Patienten allerdings ein ausgeprägtes Ruhebedürfnis. Sie wollen allein sein oder auch ungestört mit Angehörigen reden können. Für solche Zwecke haben wir zwei Einzeltherapieräume eingerichtet.

Psychotherapie

Im Bedarfsfall besteht die Möglichkeit einer psychoonkologischen Betreuung durch Frau Hanewald in unserer Praxis.

Ultraschall

Die Sonografie (Ultraschalluntersuchung) macht sich die unterschiedliche Ausbreitung von Schallwellen im menschlichen Körper zu nutze.

Die Ultraschalluntersuchung ist für Patienten risikolos und schmerzfrei und kann schnell durchgeführt werden.

Häufige Einsatzgebiete sind:


  • Vorsorge, Nachsorge und Diagnostik des Abdomens (Bauchraum)
  • Kontrolle von Punktionen wie z.B. der Pleurapunktion (Pleura =  Spaltraum zwischen Rippenfell und Lunge) oder der Ascitespunktion (Wasser im Bauchraum)
  • Untersuchungen der cervikalen Lymphknoten (Lymphknoten am Hals)


Hinweis:

Die Ultraschalluntersuchung des Abdomens (Bauch) sollte im nüchternen Zustand durchgeführt werden.
Daher vereinbaren wir mit unseren Patienten Termine vormittags und bitten darum, nüchtern, d.h. ohne Frühstück, zu kommen.

Labor

In unseren Laborraum werden Sie kommen, wenn wir  bei Ihnen Blutdruckmessungen, Blutentnahmen und Gewichtskontrollen vornehmen.

Sie werden dort meist schon von Frau Schmidt oder Frau Eichler erwartet.

Darüber hinaus stehen in unserem Labor unter anderem auch das Laborhandbuch und das Blutzellmessgerät (Sysmex).